Aktuelles

Schlag‘ die Landesjugendleitung

Eine beliebte Spielshow, die inzwischen auch von einem Fernsehsender produziert wird, begeisterte am gestrigen Abend die Lagerteilnehmer. Stefan „Das Eich“ Eichner, ein Moderator und Entertainer aus Kulmbach, führte mit Witz und Showeinlagen durch den spannenden und lustigen Spieleabend. Unsere Landesjugendleitung, Siggi, Moni und Steffen, musste sich in verschiedenen Disziplinen mit insgesamt 21 Kandidaten aus dem Kreis der Lagerteilnehmer messen.

Beim ersten Duell galt es, mehr Gummiringe als der Gegner in einem Zeitraum von 3 Minuten in eine Schüssel zu schnalzen. Die Jugendlichen gingen aus diesem Spiel als souveräne Sieger hervor. Eine gute Idee oder viel Improvisation benötigte man bei Spiel Nummer zwei, dem Hochstapeln von unterschiedlichsten Gegenständen. Da bei den Jugendleitern der Stapel zusammenbrach, gewannen die Jugendlichen erneut. Nach einer kurzen Einweisung im Schuhplatteln durch Benedict (OV Freising), musste Siggi sein Können unter Beweis stellen. Siggis Schuhplattler wurde von Thomas (OV Berchtesgadener Land) auf dessen Quetsche begleitet. Beim dritten Spiel, welches viel Wissen über das THW und eine gute Allgemeinbildung verlangte, konnte die Jugend punkten. Zur Abwechslung konnte sich anschließend die Jugendleitung in Spiel vier durchsetzen. Hier ging es darum, Zuckerwürfel mit einem Löffelkatapult in eine Schüssel zu befördern. Sehr knapp ging der Sieg beim nächsten Spiel, dem Leitergolf, wieder an die Jugendlichen. Mit Schwung musste die Schnur so an die Sprossen geworfen werden, dass sie nicht mehr herunterfi elen. Je niedriger die Sprosse, desto mehr Punkte. Bei Spiel sechs galt es aus einem normalen Blatt Papier eine möglichst lange Schlange abzureisen. Selina (OV Schwabmünchen) siegte für die Jugend mit einer längeren Schlange als Siggi. Im siebten und letzten Duell siegte die Jugend mit einem großen Vorsprung. Der Sieg war errungen, sobald die Kleberollen eines Teams komplett abgerollt wurden. Mit einem Rückstand von 20 Punkten, wurde die Landesjugendleitung von der Jugend vernichtend geschlagen, und ein schöner Show-Abend war zu Ende!